Vielseitig wie die Region

News

RVL Aktuell » News

Das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg möchte mit einer Evaluation mehr darüber herausfinden, wie du/Ihr Kind den ÖPNV in Baden-Württemberg nutzt.

Bereits vor einem Jahr haben hatte das Verkehrsministerium eine Umfrage zum JugendticketBW durchgeführt.

Mit der Teilnahme an dieser Befragung hilfst Du/helfen Sie uns dabei, das ÖPNV-Angebot und das Ticketangebot für Jugendliche und junge Erwachsene weiter zu verbessern.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 10 Minuten dauern.

Zielgruppe dieser Befragung sind die Inhaberinnen und Inhaber des D-Ticket JugendBW. Für alle, die jünger als 16 Jahre alt sind, benötigen wir vorab die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten (in der Regel die Eltern). Für das Ausfüllen der Befragung empfehlen wir zudem Folgendes:
·         bis 10 Jahre: Eltern
·         10 bis 14 Jahre: wahlweise Kinder oder Eltern
·         ab 14 Jahren: Kinder/junge Erwachsene
Herzlichen Dank für deine/Ihre Unterstützung und Zeit,
Dein/Ihr Land Baden-Württemberg und seine Verkehrsverbünde

 

Zur Umfrage:

https://questionpro.eu/t/AB3uyEiZB3vu8x

Pressemitteilung Landratsamt Lörrach vom 29.05:

 

Zum 1. Juni 2024 wird der erste Schritt des Verkehrskonzeptes Markgräflerland umgesetzt. Die bisherige Buslinie 4 zwischen Malsburg-Marzell, Kandern, Schliengen beziehungsweise Bad Bellingen wird auf zwei Linien aufgeteilt, die mit einer einheitlichen Linienführung, regelmäßig und gut vertaktet das Gebiet zukünftig deutlich besser bedienen werden.

Künftig fährt die Linie 204 zwischen Kandern, Schliengen und Bad Bellingen, die Linie 210 wird zwischen Kandern und Malsburg-Marzell verkehren. Beide neuen Linien werden Montag bis Freitag sowie am Wochenende mit einem angebotsorientierten Takt fahren. Das ermöglicht in Kandern zusätzlich einen problemlosen Umstieg auf die dortigen Linien 54 und 55.

Zu den Fahrplänen

Diese deutliche Verbesserung des Standards ergibt sich aus dem Prüfauftrag des Nahverkehrsplans zur “Neuplanung der Linie 4” sowie aus den ersten Ergebnissen der Verkehrsstudie Kandertal. Außerdem ist auch die Planung des Zweckverbands Regio Freiburg (ZRF) berücksichtigt worden, die unter anderem eine Veränderung der Verkehrsbeziehung zwischen Schliengen und Müllheim beinhaltet. Auf dem Gebiet des Landkreises Breisgau Hochschwarzwald gibt es eine neue Linie (Linie 632) zwischen Neuenburg Bahnhof, Steinenstadt und Schliengen. Die Umsetzung dieser Linie begann mit dem Fahrplanwechsel 2023.

Update 24.05.

Die neue Version (1.31.18) der meinRVL Abo App steht bereit!.

Durch eine Umstellung des Hintergrundsystems ist dieses Update zwingend notwendig.

Die neue App Version wird ggf. automatisch auf Ihrem Gerät installiert, es kann aber auch eine manuelle Aktualisierung erforderlich sein (abhängig von Ihren Geräteeinstellungen). Ein manuelles Update ist über den entsprechenden Store (GooglePlay Store oder App Store) möglich.

Um das D-Ticket ab 01.06. anzeigen zu können müssen Nutzer das Update durchführen und sich anschließend erneut anmelden.


 

In Kürze wird eine neue Version der meinRVL Abo App bereitstehen. Durch eine Umstellung des Hintergrundsystems ist dieses Update zwingend notwendig. Aufgrund der Bereitstellung der neuen App Version werden alle Nutzer automatisch abgemeldet. Die neue App Version wird ggf. automatisch auf Ihrem Gerät installiert, es kann aber auch eine manuelle Aktualisierung erforderlich sein (abhängig von Ihren Geräteeinstellungen). Ein manuelles Update ist über den entsprechenden Store (GooglePlay Store oder App Store) möglich.

Was bedeutet das für Sie?
Nach der Installation der neuen App Version sind Sie von Ihrem erstellten Account abgemeldet, sodass Sie sich wieder mit Ihrer persönlichen E-Mail Adresse und dem von Ihnen bei der Registrierung festgelegten Passwort anmelden müssen. Sobald Sie dies erledigt haben, ist Ihr persönliches Abo / D-Ticket wieder sichtbar.

Was mache ich wenn ich meine Zugangsdaten nicht mehr weiß?
Die mit Ihrem Ticket vernüpfte E-Mail Adresse ist die Empfangsadresse dieser E-Mail. Sollten Sie Ihr erstelltes Passwort nicht mehr wissen, können Sie ein neues Passwort über „Passwort vergessen“ erstellen.

Was ändert sich mit dem Update?
Das Update ist vor allem im Hintergrundsystem wichtig, um die App zukunftsfähig zu machen. Sie erhalten ab kommendem Monat Ihr D-Ticket mit einem neuen QR-Code-Standard. Ihr D-Ticket verlängert sich ab sofort immer monatlich.
Sie müssen nichts weiter unternehmen – die Verlängerung erfolgt automatisch zum Monatsende, solange das Abo nicht gekündigt wurde.

Hinweis:
Die monatliche Lastschrift wird immer am 10. eines Monats von Ihrem angegebenen Konto eingezogen. Das Deutschlandticket-Abo läuft unbefristet bis auf Widerruf und ist monatlich kündbar bis zum 10. eines Monats auf das Monatsende. Ihr D-Ticket ist im Nahverkehr in ganz Deutschland (inkl. den
Nahverkehrszügen/S-Bahnen bis Basel Bad. Bhf und Basel SBB) gültig.

Weitere Informationen zum Deutschlandticket:
https://rvl-online.de/deutschlandticket

 

Aufgrund einer beschädigten Weiche in Lörrach-Stetten verkehren die Züge der S5/S6 im Wiesental bis 25.04.2024, 8.30 Uhr mit teils größeren Verspätungen.

Die S5 pendelt nur zwischen Weil am Rhein und Lörrach Hbf, Reisende von und nach Richtung Steinen/Schopfheim nutzen das Angebot der S6.

Zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr ist aufgrund der Reparatur der Weiche der Abschnitt der S5 Weil am Rhein – Lörrach Hbf und der S6 Riehen – Lörrach Hbf unterbrochen.

Ein Busnotverkehr wird jeweils eingerichtet. Die S5 pendelt in diesem Zeitraum zwischen Lörrach Hbf und Steinen, die S6 zwischen Basel SBB und Riehen sowie zwischen Lörrach Hbf und Zell (Wiesental).

Ab ca. 12.30 Uhr sollen die Reparaturarbeiten laut der Infrastrukturbetreiber DB InfraGo abgeschlossen sein.

Zu den „FuckUp Nights Lörrach“ im Startblock Lörrach (Schwarzwaldstraße) gilt das vorab erworbene Eintrittsticket zur einmaligen Hin- und Rückfahrt im RVL-Gebiet am Geltungstag.

Die S-Bahn-Haltestelle Schwarzwaldstrasse und der Lörracher Busbahnhof sind nicht weit entfernt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier:

Rheintalbahn:

Die Einschränkungen beginnen Gründonnerstag, 28. März ab 17 Uhr und enden Karfreitag, 29. März mit Betriebsende.

 Bitte beachten Sie, dass es im Anschluss an die Hauptsperrung ab 30.3. bei einzelnen Zügen zu Fahrplanänderungen, Teilausfällen und Ersatzverkehr mit Bussen in unterschiedlichen Abschnitten kommt.

Aushang_Freiburg-Basel 28.-29.3.24

Fahrplan SEV Karlsruhe – Basel 28.-29.3.2024

 

S6:

Baubedingte Teilausfälle der S6 Verbindungsbahn am 30.03.2024

Baustelle_Plakat_S6_März_2024

Die GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) hat Streikmaßnahmen für den Zeitraum von von Dienstag, den 12. März 2024, 2:00 Uhr, bis
Mittwoch, den 13. März 2024, 2:00 Uhr,
angekündigt. Dadurch kommt es in diesem Zeitraum zu massiven Beeinträchtigungen im Fern-, Regional- und S-Bahn Verkehr der Deutschen Bahn.


Sonderhotline

Wenn Sie sich telefonisch über die aktuelle Verkehrslage und die Auswirkungen des GDL-Streiks auf den Bahnverkehr informieren möchten, stehen Ihnen die DB Servicemitarbeiter gerne zur Verfügung. Die kostenfreie Hotline erreichen Sie unter der Nummer 08000-996633.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf bahn.de, im DB Navigator oder unter der kostenfreien Nummer 08000-996633.

 

Fährt die SBB Deutschland  trotz GDL-Streik auf den Strecken der S5 und S6?

Die Lokführer der SBB Deutschland selbst streiken nicht.

Dennoch ist der Betrieb von den Fahrdienstleitern und anderen Berufsgruppen des Infrastrukturbetreibers DB Netz AG sowie deren Gleise und Anlagen abhängig. Sollten diese ihre Arbeit niederlegen, stehen auch die Züge der SBB Deutschland still.

Weitere Informationen:

https://www.sbb-deutschland.de/

Die GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) hat Streikmaßnahmen für den Zeitraum von Donnerstag, 7. März 2024, 2:00 Uhr, bis Freitag, 8. März 2024, 13:00 Uhr, angekündigt. Dadurch kommt es in diesem Zeitraum zu massiven Beeinträchtigungen im Fern-, Regional- und S-Bahn Verkehr der Deutschen Bahn.


Sonderhotline

Wenn Sie sich telefonisch über die aktuelle Verkehrslage und die Auswirkungen des GDL-Streiks auf den Bahnverkehr informieren möchten, stehen Ihnen die DB Servicemitarbeiter gerne zur Verfügung. Die kostenfreie Hotline erreichen Sie unter der Nummer 08000-996633.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf bahn.de, im DB Navigator oder unter der kostenfreien Nummer 08000-996633.

 

Fährt die SBB Deutschland  trotz GDL-Streik auf den Strecken der S5 und S6?

Die Lokführer der SBB Deutschland selbst streiken nicht.

Dennoch ist der Betrieb von den Fahrdienstleitern und anderen Berufsgruppen des Infrastrukturbetreibers DB Netz AG sowie deren Gleise und Anlagen abhängig. Sollten diese ihre Arbeit niederlegen, stehen auch die Züge der SBB Deutschland still.

Weitere Informationen:

https://www.sbb-deutschland.de/

Im März 2024 kommt es auf der S6 und S5 der trinationalen S-Bahn Basel zu diversen Ausfällen in den Tagesrandlagen. Grund sind Bauarbeiten der DB InfraGo AG.
Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Den Ersatzfahrplan zum Download finden Sie hier:

Ersatzfahrplan S6/ S5_März_2024.pdf

 

Hinweis: Bitte planen Sie die verlängerte Fahrzeit der Ersatzbusse ein. Im Bus findet kein Fahrscheinverkauf statt.
Gruppen und mobilitätseingeschränkte Personen melden sich bitte beim SBB-Kundencenter unter +49 (0) 7621 420680.

Zum diesjährigen Basler Morgestraich bieten die Verkehrsunternehmen im RVL wieder Sonderverkehre an.

Bitte beachten Sie, das die RVL Fahrscheine keine Gültigkeit in den Sonderverkehren besitzen! (Ausnahme: Sonderzug SBB – Wiesentalbahn)

Fahrscheine für alle anderen Sonderverkehre sind ausschließlich in den Fahrzeugen (Bus / Zug)  zu erwerben.

 

Sonderzug SBB – Wiesentalbahn

Sonderzug SBB – Rheintalbahn

Sonderbusse SWEG

Sonderbusse Südbadenbus