Vielseitig wie die Region

RVL Aktuell

28. November 2023

Zum 1.12.2023: Aus dem „JugendticketBW“ wird das „Deutschland-Ticket JugendBW“

Auf Basis der Vorgaben des Landes Baden-Württemberg wird das bisherige „RVL-JugendticketBW“ zum 1. Dezember 2023 in das „Deutschland-Ticket JugendBW“ überführt.

Das Produkt erhält eine bundesweite Gültigkeit im Nahverkehr. Die bisherigen Bedingungen für Bezug und Nutzung des Angebots bleiben unverändert, d.h. es handelt sich um ein Jahresabo für 365 € für Jugendliche bis 27 Jahre. Für den Bezug des D-Ticket JugendBW gelten im RVL für alle Jugendlichen bis 27 Jahre (ab 21 Jahren nur mit Ausbildungsnachweis) folgende Bedingungen:

> Schüler / Studierende:   der Schulort / Studienort muss im RVL-Bereich liegen

> Studienort / Schulort außerhalb BW / Auszubildende / Jugendliche unter 21 (nicht Schüler/Azubi/Studi):         der Erstwohnsitz muss sich im RVL-Gebiet (Landkreis Lörrach) befinden

Die Anerkennung des vom RVL ausgegebenen D-Ticket JugendBW durch den TNW in den grenznahen Zonen 10 (Basel) und 40 (Rheinfelden) besteht weiterhin.

Der RVL bereitet eine Umstellung auf Chipkarten im nächsten Jahr vor. Zunächst behalten alle RVL-Jugendticketkunden ihre bisherige Plastikkarte. Alle Kunden erhielten einen Brief mit Informationen zum D-Ticket JugendBW und übergangsweise einen D-Ticket-Aufkleber für ihre Karte. Sobald im nächsten Jahr die technischen Voraussetzungen hergestellt und die Chipkarten verfügbar sind, erhalten die Kunden dann ihre D-Ticket JugendBW-Chipkarte.